Fliesen Fischer GmbH

Kehrstr.7
91207 Lauf a. d. Pegnitz

Fon: 0 91 23/ 97-11-0
Fax: 09123 / 97-11-40
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Terrassenfliesen verlegen

Es gibt die verschiedensten Systeme, Terrassenfliesen oder Terrassenplatten zu verlegen. Grundsätzlich unterscheidet man zwei Wege: Einerseits kann Wasser nur über die nach unten abgedichtete Fläche abgeführt werden. Die zweite Möglichkeit sieht vor, Wasser in erster Linie oberflächlich abzuführen und in das System eindringendes Wasser sicher über eine Drainage herauszuleiten. Hat einmal eingedrungenes Wasser keine Chance wieder aus dem System herauszugelangen, kommt es zu Frost- und vor allem Dampfdruckschäden.
Der Terrassenbelag muss neben Wasser und Frost noch anderen Beanspruchungen standhalten: ein Terrassenbelag kann sich im Sommer bis auf 80 Grad Celsius erwärmen, was mit einer Ausdehnung der einzelnen Platten verbunden ist. In Summe kann es sich dabei um einige mm handeln. Dadurch entstehende Spannungen können nicht allein durch die Fugen aufgefangen werden. Dazu sind zusätzliche Dehnungsfugen notwendig.

Wichtig ist auch, dass Wasser schnell und zuverlässig von der Terrasse oder dem Balkon abgeleitet wird. Entsprechende Ableitbleche und -rinnen sollten immer eingeplant werden. Es wäre fatal, wenn das eigentlich abgeleitete Wasser wieder von außen in das System eindringen und in der Folge Schäden verursachen könnte. Nachfolgend werden einige Ausführungen zur Verlegung im Außenbereich genauer erläutert. Es ist jedoch ratsam, ihre konkrete Bausituation mit einem unserer Mitarbeiter zu besprechen, da das Fliesenverlegen im Außenbereich kompliziert ist und somit ein Mindestmaß an Erfahrung voraussetzt.

Fragen?
Direktkontakt zu Fliesen Fischer GmbH

Besuchen Sie uns auch auf Facebook