Fliesen Fischer GmbH

Kehrstr.7
91207 Lauf a. d. Pegnitz

Fon: 0 91 23/ 97-11-0
Fax: 09123 / 97-11-40
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fliesen verlegen auf Balkon und Terrasse mit alternativer Abdichtung

Die feste Verlegung von Fliesen in Fliesenkleber / Fliesenmörtel auf Terrasse und Balkon ist eine der kompliziertesten Techniken bei der Fliesenverlegung. Der Grund dafür sind die großen Belastungen, denen der Fliesenbelag im Außenbereich standhalten soll: Sonne, Frost, Schnee und Wasser. Die Fliesenfläche auf Terrasse und Balkon zieht sich je nach Wetterlage ständig zusammen und dehnt sich wieder aus. Andererseits können keramische Fliesen unter bestimmten Bedingungen der ideale Belag für Terrasse und Balkon sein. Die Auswahl der Fliesendesigns ist riesig. Fliesen sind zudem sehr leicht zu reinigen und es gibt Formteile und Terrassenprofile zur Ableitung des Wassers von den Fliesen.
Man unterscheidet für die feste Verlegung von Fliesen im Außenbereich verschiedene Varianten mit einer Drainage. Optimal jedoch ist, von Anfang an Wasser aus der Fliesenkonstruktion fern zu halten, was mit einer alternativen Abdichtung unter den Fliesen realisiert werden kann. Diese bietet einen sehr guten Schutz vor Ausblühungen (Auswaschen von freiem Kalk) und anderen Folgeschäden.

Unsere Empfehlung für die Verlegung von Fliesen auf Balkon und Terrasse mit alternativer Abdichtung:
  • Der Verlegeuntergrund für das Verlegen von Fliesen auf Terrasse und Balkon muss trocken, sauber und rissfrei sein. Der Boden sollte frei von haftungsmindernden Stoffen und vor allem staubfrei (abgesaugt) sein.
  • Balkon und Terrasse müssen für die Verlegung von Fliesen ein Gefälle von 1-2% aufweisen, um das Wasser schnell abzuleiten – gibt es dieses Gefälle für die Fliesen nicht, kann man mit einem Spachtelmörtel oder Modelliermörtel unter die Dichtung nachträglich ein Gefälle spachteln.
  • Eventuell vorhandene Risse im Untergrund sollten unbedingt mit Gießharz vor dem Verlegen der Fliesen geschlossen werden.
  • Balkon und Terrasse werden mit einer alternativen Abdichtung (Kunstharzzementkombination) für das Fliesen abgedichtet. Dazu ist die Oberfläche vorher ausreichend anzufeuchten. Wandanschlüsse werden mit einem Dichtband abgesichert und Bodeneinläufe müssen mit entsprechenden Dichtmanschetten eingedichtet werden.
  • Der wichtigste Faktor beim Verlegen von Fliesen auf Terrasse und Balkon ist die hohlraumfreie Verlegung. Zu diesem Zweck findet das „Buttering-Floating“-Verfahren Anwendung. Dazu werden auf die Fliesen und den Untergrund (Balkon oder Terrasse) hochwertiger Fliesenkleber oder Fließbettmörtel aufgezogen. Anschließend wird die mit Fliesenkleber benetzte Fliese in den Fliesenkleber des Untergrundes eingeschoben. Damit erreicht man eine weithin hohlraumfreie Verlegung der Fliesen auf der Terrasse und dem Balkon.

Fragen?
Direktkontakt zu Fliesen Fischer GmbH